Skip to main content

Übernahme von MESSERSCHMITT Systems: Marcus Nettelbeck und Jörg Teunissen über Perspektiven und Chancen

Wenn es passt, dann passt es: Zum 2. April hat ASSA ABLOY Global Solutions, weltweit führender Anbieter von sicheren Zutrittslösungen, MESSERSCHMITT Systems übernommen. Wie es zu dieser Übernahme kam, welche Vorteile sie unternehmens- und kundenseitig mit sich bringt und viele weitere spannende Fragen beantworten Dr.-Ing. Jörg Teunissen, VP MESSERSCHMITT Group, und Marcus Nettelbeck, VP & Head of Europe | Hospitality ASSA ABLOY Global Solutions, im Interview.

Wie kam es zur Übernahme von MESSERSCHMITT Systems durch ASSA ABLOY Global Solutions?

Jörg Teunissen: Das Interesse an MESSERSCHMITT Systems bestand aufgrund unserer starken Marktposition schon länger. Jetzt war der richtige Zeitpunkt für die Integration, damit beide Unternehmen den sich ändernden Marktverhältnissen und aktuellen Trends in der Hotellerie gerecht werden können.

Marcus Nettelbeck: Für ASSA ABLOY Global Solutions ist das komplementäre Produktportfolio von MESSERSCHMITT Systems die perfekte Ergänzung zu unserem bestehenden Angebot, wodurch wir unsere Position im Markt weiter stärken und unseren Kunden ein noch umfassenderes Lösungsspektrum bieten können.

Welche Stärken bringen beide Unternehmen in die Partnerschaft ein?

Marcus Nettelbeck: ASSA ABLOY Global Solutions ist bereits bei großen Hotelketten weltweit etabliert, während MESSERSCHMITT Systems vor allem in der Nische der privat geführten Luxushotels stark vertreten ist. Diese Kombination ermöglicht es uns, in Zukunft ein noch breiteres Kundenspektrum effektiv zu bedienen.

Jörg Teunissen: Dabei verfügen wir zusammen über mehr als 80 Jahre Markterfahrung, die wir nun in unsere Produktentwicklung und unser Angebot einfließen lassen können.
 

Welche Vorteile ergeben sich aus der Zusammenarbeit für die Kunden?

Jörg Teunissen: Einer der größten Vorteile für unsere Kunden ist, dass sie nun aus einem sehr breiten, modular individualisierten Produktportfolio wählen können, das sich aus der Kombination unserer Produktlinien ergibt.

Marcus Nettelbeck: Darüber hinaus können wir durch Synergien im Service und in der Projektabwicklung Projekte und Kundenwünsche im Bereich Raummanagement und Schließsysteme noch schneller und effizienter planen und umsetzen. Schließlich geht es darum, die Zufriedenheit unserer Kunden weiter zu steigern.
 

Was bedeutet die Integration für die Vertriebsaktivitäten beider Unternehmen?

Jörg Teunissen: Durch die Übernahme können wir auf ein erweitertes Produktportfolio zurückgreifen, das umfassende Lösungen aus einer Hand bietet – ein entscheidender Vorteil im Wettbewerb.

Marcus Nettelbeck: Außerdem werden wir unsere Vertriebsaktivitäten optimieren und durch die gebündelte Kompetenz schneller auf Kundenbedürfnisse und Marktanforderungen reagieren.
 

Welche Rolle spielen Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung im Rahmen der gemeinsamen Strategie?

Marcus Nettelbeck: Nachhaltigkeit ist in der ASSA ABLOY Welt ein Kernthema, bei dem wir uns entlang der gesamten Wertschöpfungskette kontinuierlich verbessern wollen. Dazu führen wir zum Beispiel eine jährliche Mitarbeiterbefragung durch, aus der konkrete Verbesserungsmaßnahmen abgeleitet und umgesetzt werden.

Jörg Teunissen: Da bei MESSERSCHMITT Systems das Thema Nachhaltigkeit seit jeher im Fokus steht, haben wir unser gesamtes unternehmerisches Handeln verantwortungsbewusst und umweltschonend ausgerichtet – von der Produktentwicklung und Produktion über die Lieferketten bis hin zu unseren Unternehmenswerten. Wir freuen uns, auf diese Weise einen Beitrag zur Nachhaltigkeitsstrategie von ASSA ABLOY Global Solutions leisten zu können.
 

Wie sehen Sie die Zukunft von MESSERSCHMITT Systems innerhalb der ASSA ABLOY Global Solutions?

Jörg Teunissen: Als Teil von ASSA ABLOY Global Solutions können wir bei MESSERSCHMITT Systems unsere Systeme technisch eng verzahnen und unsere Marke mit einem starken Partner im Hintergrund signifikant ausbauen.

Marcus Nettelbeck: Wir sehen eine Zukunft, in der wir neue Märkte erschließen und unsere Internationalisierung vorantreiben, insbesondere in der DACH-Region und im Mittleren Osten. Die Integration von MESSERSCHMITT Systems in die ASSA ABLOY Group bietet uns eine gemeinsame Plattform und die notwendigen Ressourcen, um unsere Ziele zu erreichen und die operative Effizienz zu steigern.

Letztendlich werden wir in der Lage sein, unseren Kunden eine intelligente Infrastruktur für integriertes Zutritts- und Raummanagement anzubieten, was sowohl Kosten spart als auch die betriebliche Effizienz steigert. So bleibt dem Hotelpersonal mehr Zeit, sich auf seine Kernaufgabe zu konzentrieren: das Wohlbefinden der Gäste.

Back